Gesunder Darm, gesunder Hund!

Darmaufbau ist keine Weltneuheit

Mittlerweile wird immer bekannter, dass ein gesunder Darm von entscheidender Bedeutung ist, wenn es um die Stärke des Immunsystems geht. Bei Hund wie Mensch.

Hat ihr Hund öfter mal Durchfall, weichen Kot oder Schleimauflagerungen? Das könnten Anzeichen sein, dass etwas im Darm nicht stimmt.

Die Darmflora (das Mikrobiom) besteht aus vielen verschiedenen Bakterien: zb Lactobacillus, Bifidobakterium, Enterococcus faecium. Zusammen bilden sie ein funktionierendes System, das die Nahrung verwertet.

Durch unverträgliches Futter, Stress und Antibiotika kann dieses System dauerhaft gestört werden. Krankmachende Bakterien wie hämolysierende e.coli können Überhand nehmen.

Zusammen mit den Bakterien bildet die Darmschleimhaut eine Barriere, um Erreger nicht in die Blutbahn gelangen zu lassen. Geschieht dies, auch leaky gut genannt, können Allergien und weitere Krankheiten entstehen.

Daher ist es sehr wichtig, dass der Hund ein Futter bekommt, gegen dessen Bestandteile er keine Allergien oder Unverträglichkeiten aufweist. Zusätzlich sollte der Darm nach jeder Antibiose eine Kur mit einem Synbiotikum (Prä- + Probiotikum) erhalten. Hunde können bis zu 3 Jahre brauchen, um ihr Mikrobiom wieder so aufzubauen, wie es für sie ideal ist. Viele Mittel sind oft zu schwach und enthalten nur den Enterococcus faecium. Das ist meist zu wenig.

Nun gibt es viele Funktionssnack, die uns das Blaue vom Himmel verprechen: „Weltneuheit! Nimm dieses Leckerli, nur 1€ pro Stück und dein Hund pupst nicht mehr!“. Haha, schön wärs.

Wie immer muss man selbst aktiv werden, wenns richtig gut werden soll.

  • das richtige Futter wählen
  • Gemüse mit Inulin füttern, wie Chicorée
  • Fermentieres geben wie Sauerkraut
  • unnötigen Stress und Antibiotika vermeiden
  • Darmsanierung mit guten Produkten

Eine Darmsanierung (für Hund und Mensch) könnte aus folgenden Produkten bestehen:

Bei Unsicherheit gibt es aber auch die Möglichkeit, dass Du eine umfassende Darmsanierung für Deinen Hund bei mir buchst.

Good Food, good mood.

Viele Kundenhunde erscheinen den Halter:innen nach einer Futterumstellung und/oder Darmsanierung entspannter und auch lernwilliger. „Du bist, was du isst“ gilt auch für Hunde. Wer kann sich schon konzentrieren oder ausschlafen, wenn es im Bauch immer zwickt und zwackt?

Affiliatelinks/Werbelinks
Manche Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.
Ich empfehle nur Produkte, von denen ich überzeugt bin.

Hier geht's zur Beratung:

Buch ein Beratungsgespräch oder hole Dir ein Angebot:

Bearbeitungszeit 10-20 min. In 1-3 Werktagen hast Du ein Angebot von mir.

inga@pansenliebe.de

040 38 6464 24 (10-19 Uhr, Mo-Fr)

Zur Kontakt-Seite

Neueste Blogbeiträge

zur Übersicht

Warum Barfberatung

Hilfe bei Durchfall

Welpen richtig barfen

Übergewicht beim Hund

Nassfutter oder Barf?